Alexander Gregor

Zwei Vornamen, ein Gesicht – viele Facetten

19
Feb, 15

Und…Themenwechsel!

Schauspieler-Alexander-Gregor-auf-der-Buehne-der-Georg-Friedrich-Haendel-Halle-in-Elvis-Das-Musical

Nach 12 erfolgreichen Shows hieß es in dieser Woche für mich Abschied zu nehmen von der großartigen Produktion „ELVIS – Das Musical“, um zur Show „All you need is Love – Das Beatles Musical“ zu wechseln. Dort erwarten mich weitere 70 Shows in fast genauso vielen Städten, so dass ich mich nicht zu lange irgendwo zuhause fühlen werde.

 

Schauspieler-Alexander-Gregor-wechselt-zum-Musical-All-you-need-is-Love

 

Besonders in Erinnerung bleiben mir die Shows in Lübeck und Leipzig, wo wir die größten Erfolge feiern konnten. Standing ovations für einen Abend, an dem einfach mal alles klappt, von den Schnürsenkeln, die mal nicht reißen über die Videoeinspieler, die genau auf den Punkt liefen bis hin zur Weltklasseleistung eines Grahame Patrick, der das Publikum in einer unfassbaren Bühnenshow mitriss. Natürlich geht das nur mit dem richtigen Team, und deswegen möchte ich mich an dieser Stelle auch noch einmal bei allen Beteiligten bedanken:

 

Zuerst bedanke ich mich bei den Technikern, die sich täglich von morgens bis abends abmühen, die Bühne aufbauen um dann noch die Show zu begleiten – und wieder abzubauen… Ein normaler Arbeitstag hat etwa 16 Stunden, der damit endet, dass man sich in einem Nightliner wiederfindet, der einen schlafend in die nächste Stadt fährt, damit man pünktlich am nächsten Morgen wieder aufbauen kann. Ohne dieses Team im Hintergrund könnten wir nicht einfach auf die Bühne gehen und „gut aussehen“.
Stellvertretend ein Danke an André, Eike, Olaf, Sebastian, Matthias, Stenmark, Stefan, Katrin, Clara und alle, die ich noch vergessen habe oder deren Namen ich nicht einmal richtig kennengelernt habe, weil alles immer so schnell ging…

 

Dann bedanke ich mich bei den großartigen Musikern, die mir jeden Tag vor Augen halten, wie schön es ist, mit einem Instrument die Menschen zu bewegen. Mit einem Stück Technik Emotionen zu erschaffen und die Höhen und Tiefen des Lebens einfach und ohne Worte auszudrücken. Ich kann da kaum mitreden, sondern nur genießen und mich freuen, ein Teil davon sein zu können. Ich hoffe, ich erwische alle: Frank, Skip, Stephan, Pawel, Ralf, Tobi, H.D., Henry, Chris Evans und Chris Lewis, die großartigen Sängerinnen Bridie June Rack, Theresa Pitt und Eva Maria Bender, unsere Tänzerinnen Ira Wandschneider, Ainhoa Mouriz Franco, Malin Hessen und Maria Golub sowie die werten Herren des legendären Stamps Quartet, mit denen ich jeden Tag mehr Spaß hatte: Mr. Ed Enoch, Michael Means, Joe Combs und Tony Goforth. Pleasure, Sirs – pleasure.

 

Schauspieler-Alexander-Gregor-und-Bridie-June-Rack-in-Elvis-Das-Musical

 

Nicht vergessen möchte ich das Team von Rock´n Roll Catering, die täglich für mein schlechtes Gewissen sorgten. Jeden Tag gab es eine Verpflegung, bei der sich viele Restaurants und Hotels eine oder gleich mehrere Scheiben abschneiden könnten. Und das aus den gerade mal zur Verfügung stehenden Küchen, oder auch einem Raum, den man schnell zu einer Küche umfunktionieren musste. Höchste Qualität, auf den Punkt und immer lecker… Danke Olaf und danke an Dein immer zuvorkommendes Team mit viel zu viel Können für meinen Bauchumfang…!

 

Schauspieler-Alexander-Gregor-backstage-mit-Ira-Wandschneider-in-Elvis-Das-Musical

 

Aber auch die Herren, ohne die es diese Tour gar nicht geben würde, möchte ich nicht vergessen: Bernhard Kurz, der mich immer wieder auf die Bühne lässt – keiner weiß warum – Oliver Forster, der mit seinem Team einen perfekte Rahmen bildet, ohne den wir auch nicht da wären; Ralf Hagemann, der unermüdlich für jede auch noch so dämliche Frage zur Verfügung steht und Grahame Patrick, der in meinen Augen einfach Unfassbares leistet… Thanks mate!

 

 Elvis-das-Musical-mit-Grahame-Patrick-und-Alexander-Gregor

 

Um aber nicht in Emotionen zu vergehen, schwenke ich nun auf die vollkommen selbstlose Werbung zum Musical „All You Need is Love – Das Beatles Musical“, bei dem ich mit großartigen Künstlern wie dem Schauspieler Frank Kessler, den Musikern Ian Wood, Eric Paisley, John Brosnan, Howard Arthur, Carmine Grippo, Alan LeBoef oder Tony Kishman auf der Bühne stehen darf. Die erste Show im Berliner Admiralspalast ist bereits ausverkauft – die restlichen Termine sind ein Katzensprung…

Ich freue mich darauf!
Alex

Tickets sowie die genauen Termine findet ihr HIER.

Schauspieler-Alexander-Gregor-vor-dem-Auftritt-in-Elvis-Das-Musical